Vanille Orchidee – Vanilla planifolia

Die Vanilla planifolia wird auch als „Gewürzvanille“ oder „Echte Vanille“ bezeichnet und gehört zu der Orchideengattung „Vanilla“. Diese umfasst mehr als 110 verschiedene Arten.

Die Gewürzvanille ist eine der größten Orchideenarten und wird am häufigsten angebaut, um diese Kapselfrüchte zu ernten. Die Gewürzvanille besitzt lange, ellipsenförmige, fleischige Blätter und sehr dekorativ aussehende, gelblich-grüne Blüten. Sie ist eine Kletterpflanze, die sich mit ihren Ranken bis zu zehn Metern in die Höhe winden kann.

Die Vanilla planifolia bildet 15cm – 20cm lange, grüne Samenkapseln aus, die sich nach der Fermentation fast schwarz färben. Der Inhalt dieser dunklen Schoten besteht aus winzigen, von einer klebrigen Masse umgebene Samen und wird als „Vanillemark“ bezeichnet.

Das Aroma entsteht durch den aromatischen Inhaltstoff Vanillin. Vanille ist eines der am häufigsten verwendeten Gewürze und wird als „Königin der Gewürze“ bezeichnet. Gewürzvanille verleiht vielen Gerichten, Desserts und Backwaren ihr wunderbares Aroma.

Die ursprüngliche Heimat der Gewürzvanille ist Mexiko und Mittelamerika, und lange Zeit konnte sie auch nur dort angebaut werden. Der Grund dafür war, dass nur ganz spezielle Bienen- und Kolibriarten die Orchideen bestäuben konnten.

Erst als der aus Belgien stammenden Botaniker Charles Morren im Jahre 1837 die Fortpflanzung der Pflanze erklären konnte und vier Jahre später der Sklavenjungen Edmond Albius auf Réunion (französische Insel im Indischen Ozean) ein praktisches Verfahren zur manuellen Bestäubung entwickelte, konnte die Gewürzvanille auch in anderen tropischen Ländern kultiviert werden.

Bis eine Vanille Orchidee die ersten Früchte trägt, vergehen drei bis vier Jahre. Während der sehr kurzen Blütezeit muss die manuelle, künstliche Bestäubung schnell vorgenommen werden, da die Vanilleschoten rasch schimmeln.

Von der Blütenbestäubung bis zur Fruchtbildung dauert es zwischen fünf und neun Monaten. Wird zu früh geerntet, hat sich das Vanillearoma u.U. noch nicht genügend entwickelt. Sind die Früchte bereits gelb und drohen aufzuplatzen, ist der richtige Erntezeitpunkt bereits überschritten. Geerntet werden die Früchte in grünem Zustand. Es sind jedoch noch mehrere Bearbeitungsschritte erforderlich, bis sich das wunderbare, intensive Vanillearoma einstellt.